Step by step: So schichtest du deine Gesichtspflege!

Step by step: So schichtest du deine Gesichtspflege!

"Soll das Ölserum vor oder nach der Feuchtigkeitscreme verwendet werden? Sollte das Augenserum zuerst aufgetragen werden? Und wann kommt das Peeling zum Einsatz?"

Wir sind uns sicher, dass du in deiner täglichen Routine ähnliche (oder dieselben) Fragen hast, deshalb haben wir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Auftragen deiner Hautpflegeprodukte zusammengestellt.

Die erste und wichtigste Faustregel wird dich vielleicht nicht überraschen: Da jede Haut und jeder Hautzustand einzigartig ist, gibt es kein absolutes Rezept für das Auftragen von Gesichtspflegeprodukten.

 Es gibt jedoch ein Prinzip, das du befolgen solltest - und zwar von den leichtesten zu den schwersten Produkten. Beginne deine Routine also mit wasserbasierten Hautpflegeprodukten (wie Toner und Seren) und schließe sie mit öligeren, cremigeren und reichhaltigeren Produkten ab. Das ist einfach deshalb notwendig, weil ölbasierte Produkte die anderen nicht richtig einziehen lassen würden - was wiederum die Wirksamkeit deiner Routine verringern kann.

Wie viele Hautpflegeprodukte brauchst du?

Das hängt ganz von deinem Hauttyp, deinem Hautzustand und deinen Hautproblemen ab - und natürlich von deinen persönlichen Vorlieben. Wenn du empfindliche Haut hast, solltest du deine Routine auf jeden Fall mit weniger Gesichtspflegeprodukten beginnen, während du dich zum Beispiel bei der Anti-Aging-Pflege nicht für die Menge an Produkten im Badezimmerregal schämen solltest.

Wenn du keine zusätzlichen Probleme hast und wirklich nur eine Basisroutine befolgen willst, solltest du auf das Trio Gesichtsreinigung-Hydratisierung-Lichtschutz zurückgreifen.

Aber wie sieht nun der Ablauf einer Gesichtspflege aus?

Step 1: Gesichtsreinigung
Eigentlich könnten wir es statt des ersten Schritts auch Schritt Null nennen. Egal, ob du dein Gesicht morgens/abends reinigst oder dein Make-up entfernst, ein Gesichtsreiniger sollte in deinem Regal stehen. Und bei wasserfestem Make-up und Sonnencreme solltest du sie doppelt verwenden!

Step 2: Tonic
Das ist zwar nicht zwingend erforderlich, trotzdem ein wichtiger Schritt: Es stellt den pH-Wert der Haut wieder her, entfernt restliche Verunreinigungen im Wasser und bereitet die Haut auf die richtige Aufnahme des Wirkstoffs vor.

Step 3: Serum
Seren sind die spezifischsten Bestandteile einer Gesichtsroutine, da wir sie für bestimmte Zwecke verwenden. Du kannst Hyaluronsäure, Vitamin C, Niacinamid und mehr verwenden, aber achte darauf, dass du von leichteren zu schwereren Produkten übergehst. Für eine optimale Aufnahme trägst du sie in kleinen, klopfenden Bewegungen auf die Haut auf.

Step 4: Augenbereichpflege
Dieser Schritt ist auch nicht unbedingt notwendig, aber wenn dir Schwellungen unter den Augen und Augenringe nicht fremd sind, lohnt es sich, ihn in Betracht zu ziehen. 

Step 5: Hydratation und Gesichtsöle
Wenn du nichts Zusätzliches brauchst, beende deine Routine mit deiner Lieblingsfeuchtigkeitspflege. Wenn du die feuchtigkeitsspendende Wirkung verstärken willst, kannst du ein kleines Ölprodukt auftragen - wie unser neuestes Squalane Booster Deep Nourishing Oil Serum, das die Hautzellen dank seines Gehalts an Antioxidantien und Vitaminen kontinuierlich mit Feuchtigkeit versorgt.

Step 6: Lichtschutz
Egal, ob du eine einfache Routine hast oder es liebst, wenn mehr wirklich mehr ist, darf Sonnenschutz nicht fehlen. Wähle ein Produkt, welches einen soliden Sonnenschutz bietet.
 

Und wenn du noch nicht genug hast…

Peeling/Gesichtspeeling → ein- bis zweimal pro Woche anwenden - nach der Reinigung, dem Gesichtswasser, aber vor der Anwendung von Seren
Gesichtsmaske → ebenfalls ein- bis zweimal pro Woche, nach der Reinigung
Lippenpflege → mehrmals täglich, besonders wenn deine Lippen zu Trockenheit neigen.

30 Tage Geld-zurück-Garantie

Teste unsere Produkte, wenn du nicht zufrieden bist, kannst du diese innerhalb von 30 Tagen an uns zurückschicken.
Details

X

Information

X

Verwende die Menüoptionen und Navigationsoptionen auf der Website anstelle der Browser-Symbolleiste

Routine-Guru
Beantworte unsere Fragen, damit wir dir helfen können, deine Tagesroutine zu gestalten.
Zeige mir meine Tagesroutine
Wie alt bist du?
Dein Geschlecht?
Was für einen Hauttyp hast du?
So bestimmst du deinen Hauttyp!
Wogegen suchst du eine Lösung?
Wähle maximum 3!
Schauen wir uns die Augenpartie an!
Wähle maximum 2!
Zusätzliche Frage
Was trifft auf dich zu?
Wir senden dir deine tägliche Routine auch per E-Mail
Bitte gib deine E-Mail Adresse ein.