Double cleansing Das solltest du über die doppelte Reinigung wissen

Double cleansing
Das solltest du über die doppelte Reinigung wissen

Du hast schon oft gehört, dass der erste Schritt bei der Hautpflege die Reinigung ist. Aber warum ist es so wichtig, dein Gesicht zu reinigen? Wie funktionieren Mizellenwasser, Gesichtsreinigungsschaum oder Seife? Ist die doppelte Reinigung wirklich ein Muss - oder ist es nur ein Trick der Kosmetikindustrie, damit sich dein Gesichtsreiniger doppelt so schnell verkauft? In unserem Blog erfährst du alles, was du über die doppelte Reinigung wissen musst!

First of all… lass auf keinen Fall die Reinigung aus!

Dafür gibt es einen ganz einfachen Grund: Wenn du überschüssigen Schmutz, Make-up, Glanz und andere Unreinheiten nicht von deiner Haut entfernst, können sie leicht Probleme verursachen. In erster Linie kann sie deine Haut ungleichmäßig aussehen lassen, aber sie kann auch die natürliche Barriere deiner Haut beschädigen. Leider ist reines Wasser keine gute Lösung - es kann den Restschmutz von allen möglichen Produkten einfach nicht entfernen. Ach ja, und noch etwas: Nachdem du es abgewaschen hast, wird der Rest deiner Hautpflege viel effektiver sein - glaub mir, die paar Sekunden mehr sind es wert!

Wie funktionieren die Reinigungs- und Gesichtsreinigungsprodukte?

Du fragst dich vielleicht zu Recht, was die Tenside gegen reines Wasser ausrichten können. Unabhängig von der Art sind Tenside in allen Gesichtsreinigern und Reinigungsmitteln zu finden. Du solltest sie dir als lollipopförmige Moleküle vorstellen: Der kugelförmige Kopf besteht aus wasseranziehenden Substanzen, während der daran befestigte Stab aus ölanziehenden Substanzen besteht. Die vielen lollipopförmigen Moleküle im Gesichtsreiniger sind in einer kugelförmigen Anordnung, den sogenannten Mizellen, angeordnet und warten darauf, auf deine Haut aufgetragen zu werden. (Bei wasserbasierten Reinigern sind die "Lollipops" so angeordnet, dass der ölanziehende Stielteil nach innen und der wasseranziehende Kopf nach außen zeigt - und umgekehrt bei ölbasierten Reinigern).

Wenn du den Reiniger verwendest, ziehen die Tenside Öl, Talg und anderen Schmutz wie Magnete an. Wenn du sie abspülst, haften die wasserliebenden Köpfe magnetisch an den Wassermolekülen und die ölliebenden Stäbchen "ziehen" den Schmutz mit sich. Es gibt nur einen Nachteil: Tenside sind nicht sehr schlau, denn sie waschen auch die Bestandteile weg, die für die Haut nützlich sind (z. B. NMFs, Lipide) - deshalb muss auf die richtige Stärke und den richtigen pH-Wert geachtet werden.

Was ist eine doppelte Reinigung, also double cleansing?

Jetzt, da wir wissen, was eine Reinigung ist, können wir dazu übergehen, warum sie doppelt durchgeführt werden muss. Es ist genau das, was der Name sagt: eine doppelte Gesichtsreinigung. Der Grundgedanke dahinter ist, dass die Verwendung von zwei sanften Reinigungsmitteln viel schonender für die Haut ist und das Endergebnis sauberer ist, als wenn du dein Gesicht mit einem einzigen Produkt reinigst.

Step 1.: Gesichtsreinigung mit Reinigungsmittel auf Ölbasis

Für diesen Schritt verwenden wir ein Produkt mit einer speziellen öligen Konsistenz: ein festes, balsamisches Produkt, das ölig wird, oder sogar Mizellenwasser. Diese können den ganzen Tag über Make-up, Unreinheiten und Sonnenschutzmittelrückstände effektiv entfernen, da sie sich perfekt an die Talgmoleküle binden, so dass sie sich gegenseitig ergänzen. Trage sie immer auf trockene Haut auf, denn so können sie ihre Wirkung am besten entfalten.

Step 2.: Gesichtsreinigung mit Reinigungsmittel auf Wasserbasis

Du kannst hier jedes sanfte Reinigungsmittel auf Wasserbasis verwenden - du erkennst sie daran, dass auf der Zutatenliste Aqua oder Water an erster Stelle steht. Reinigungsmittel auf Wasserbasis dienen dazu, die Haut zu reinigen und Rückstände des öligen Reinigungsmittels zu entfernen. Wähle sie immer nach deinem Hauttyp aus.

Wann sollte ich doppelt reinigen?

Du siehst also, dass die doppelte Reinigung nicht nur Humbug ist, sondern tatsächlich Sinn macht - aber es lohnt sich vielleicht nicht immer, sie in deine Routine aufzunehmen! Kurz gesagt: Du solltest dir die Mühe nur machen, wenn du wirklich gewissenhaft mit deiner Sonnencreme oder deinem Make-up umgehst. In diesem Fall solltest du abends auf jeden Fall eine doppelte Reinigung durchführen, aber wenn du keinen Make-up-Tag hattest, reicht dein wasserbasierter Reiniger völlig aus.

Doppelte Reinigung Q & A

Ich habe fettige Haut. Sollte ich trotzdem einen Ölreiniger verwenden? → Die heutigen hochwertigen Ölprodukte bilden bei Kontakt mit Wasser eine Superemulsion auf der Haut: Keine Sorge, sie bilden keinen unauslöschlichen Film auf deiner Haut.

Wenn sich die ölbasierte Gesichtsreinigung so gut abwaschen lässt, warum sollte ich dann den zweiten Schritt, die Gesichtsreinigung auf Wasserbasis, verwenden? → Obwohl Ölreiniger kein fettiges Gefühl auf deiner Haut hinterlassen, kannst du unsichtbare Moleküle mit einem Gesichtsreiniger auf Wasserbasis entfernen. Wenn perfekte Sauberkeit dein Ziel ist, darf es nicht ausbleiben.

Wie kann ich die Reinigungsmittel abwischen? Muss ich sie überhaupt abspülen? → Reibe das Reinigungsmittel auf Ölbasis sanft über deine Haut. Wenn du stark geschminkt warst, wischst du den gelösten Schmutz einfach mit einem sauberen Handtuch ab. Wenn du diese Lösung nicht magst, spülst du dein Gesicht einfach mit Wasser ab. Reinigungsmittel auf Wasserbasis kannst du ebenfalls sanft abspülen oder nach der Anwendung einfach von deiner Haut abwaschen.

PomPoms für die Gesichtsreinigung
200 ml
(5/5.0)
leichtes, hautfreundliches Gesichtsreinigungsgel
9,50 €
200 ml
(3/5.0)
ein must-have Gesichtsreiniger für alle Hauttypen
9,50 €
150 ml
mildes, schäumendes Reinigungsprodukt
10,90 €
Neu
200 ml
Salicylsäure-Gesichtswaschmittel gegen Akne und Mitesser
9,50 €
Neu
200 ml
Make-up-Entferner-Formel mit 3 rückfettenden Ölen
12,90 €

30 Tage Geld-zurück-Garantie

Teste unsere Produkte, wenn du nicht zufrieden bist, kannst du diese innerhalb von 30 Tagen an uns zurückschicken.
Details

X

Information

X

Verwende die Menüoptionen und Navigationsoptionen auf der Website anstelle der Browser-Symbolleiste

Routine-Guru
Beantworte unsere Fragen, damit wir dir helfen können, deine Tagesroutine zu gestalten.
Zeige mir meine Tagesroutine
Wie alt bist du?
Dein Geschlecht?
Was für einen Hauttyp hast du?
So bestimmst du deinen Hauttyp!
Wogegen suchst du eine Lösung?
Wähle maximum 3!
Schauen wir uns die Augenpartie an!
Wähle maximum 2!
Zusätzliche Frage
Was trifft auf dich zu?
Wir senden dir deine tägliche Routine auch per E-Mail
Bitte gib deine E-Mail Adresse ein.